INTERNATIONALES
DJANGO REINHARDT FESTIVAL
AUGSBURG

Das Berliner Gypsy-Jazz-Kollektiv „Radio Django“ verschmilzt auf neuartige Weise den traditionellen „Hot Club de France“-Jazz von Django Reinhardt und Stéphane Grappelli mit dem Klang des 21. Jahrhunderts. Janko Lauenberger, der 2005 mit seinem Ensemble „Sinti-Swing-Berlin“ den „Jazz & Blues Award“ gewann, an der Sologitarre und Daniel Weltlinger an der Violine verstehen es ihr Publikum im musikalischen Dialog mitzunehmen. Für den passenden Rhythmus sorgen Giovanni Steinbach an der Rhythmusgitarre und Richard Müller am Kontrabass. In den letzten Jahren trat das Quartett unter anderem beim „Writing on the Wall“-Festival in Liverpool und beim Herdelezi-Festival in Pristina auf.

 

Daniel Weltlinger – Geige
Janko Lauenberger – Gitarre
Giovanni Steinbach – Rhythmusgitarre
Richard Müller – Kontrabass