INTERNATIONALES
DJANGO REINHARDT FESTIVAL
AUGSBURG

Der ungarische Gitarrist Tony Pusztai ist im klassischen Gitarrenspiel ebenso bewandert wie im Jazz. Er studierte in Wien und Györ bei Inge Scholl-Kremmel, Ede Roth, Konrad Ragossnig und Álvaro Pierri. Neben mehreren Preisen bei internationalen Musikwettbewerben in Europa und den USA erhielt er 2003 ein Jahresstipendium des Herbert-von-Karajan-Centrums. 2014 war er Gewinner des Lee Ritenour's Six String Theory Competition. 2005 und 2014 trat er beim Montreux Jazz Festival auf. Der gefragte Solist spielte schon mit vielen angesehenen Musikern und Ensembles, darunter die Gitarristen Al Di Meola, Pat Metheny und Lee Ritenour, der Opernsänger Erwin Schrott und das Janoska Ensemble.