INTERNATIONALES
DJANGO REINHARDT FESTIVAL
AUGSBURG

Parktheater IMG 0091Das Parktheater im Kurhaus Göggingen –  ein Märchenschloss mitten in Augsburg

Ein unscheinbares Schild „Kurhaus“ weist am Klausenberg 6 den Weg zu einem „Märchenschloss aus Gold, Glas und Licht“: Mitten im Augsburger Stadtteil Göggingen steht ein architektonisches Juwel, das nach aufwändiger Restaurierung heute zu den schönsten Theatern Deutschlands zählt, als Gastspielhaus eine große Bandbreite an Veranstaltungen bietet und schon seit langem einmal im Jahr zum Treffpunkt der internationalen Gypsy-Jazz-Szene wird.

Es ist ein unglaublich beeindruckendes Bauwerk, das sich hinter einer fast unscheinbaren Fassade versteckt. Wenige Meter nach hinten versetzt, mitten in einem historischen Park, befindet sich am Klausenberg eine europaweit einzigartige Architektur: Das Parktheater im Kurhaus Göggingen ist das einzig erhaltene Multifunktionstheater aus dem 19. Jahrhundert und wurde 2011 von der Zeitschrift „Merian“ zu den bedeutendsten kulturellen Reisezielen Deutschlands gezählt.


Vom Palmenhaus zur Ruine …

Von dem Orthopäden Friedrich Hessing als Ort der Erholung für die Patienten seiner heute noch existierenden orthopädischen Klinik geplant, wurde das Kurhaus 1886 als Mischung zwischen Theater, Ballsaal und Palmenhaus eröffnet. Hessing wollte hier nicht nur seinen Patienten, sondern auch den Besuchern aus Stadt und Land Unterhaltung bieten: Tanz, Begegnung und Gastronomie waren schon damals untrennbar mit dem Kurhaus Göggingen verbunden.
Ab Mitte des 20. Jahrhunderts wurde das Haus als Kino und Tanzsaal genutzt. Anfang der 70er-Jahre zerstörte ein verheerender Großbrand das Gebäudeensemble fast vollständig, doch die Stadt Augsburg und der Regierungsbezirk Schwaben ließen es in jahrelanger, aufwändiger Arbeit wiederherstellen – 1996/98 konnte das Haus in seiner atemberaubenden Schönheit wieder eingeweiht werden.


... bis hin zum „Märchenschloss aus Gold, Glas und Licht“

Oftmals als „Märchenschloss aus Gold, Glas und Licht“ bezeichnet, lädt das Parktheater heute als Gastspielhaus zu rund 180 Veranstaltungen im Jahr ein. Von Musik, Kabarett und Comedy, Shows und Festivals, Klassik, Oper, Operette, Ballett bis hin zu Multivisions-Abenden, Bällen, Lesungen oder Modeschauen reicht die weite Palette der Angebote. Auf dem Programm der aktuellen Saison, die noch bis Juli läuft, stehen zum Beispiel das Alegrías Guitar Trio (5. April), „Der Blumen Rache“ (8. April), die United Dance Company (15. April), Dobrek Bistro (20. April), die Akkordeonale 2018 (23. April), das Salsa-Festival Augsburg (5. und 6. Mai), Danceperados of Ireland (8. und 9. Mai), Martin Kälberer (18. Mai) oder „Der Brandner Kaspar“ (5. und 6. Juli).

Dabei zeigt sich das Haus immer wieder in einem neuen Gesicht: mal in historischer Theaterbestuhlung, mal im stimmungsvollen Club-Ambiente oder auch als moderne und stylische Party-Location. Ergänzt wird das vielfältige kulturelle Angebot mit einem feinen gastronomischen Konzept, das vor der Veranstaltung und in der Pause zu kleinen Snacks und spritzigen Getränken lädt.
Und mieten lassen sich die schönsten Räumlichkeiten Göggingens – das Theater selbst, die beiden Flügel oder der Historische Salon – für private Feiern oder Firmenevents übrigens auch.

Parktheater im Kurhaus Göggingen
Klausenberg 6
86199 Augsburg
Tel. 0821 / 906 22-22
Ticketservice: Mo. – Fr. 9:00 – 18:00 Uhr, Sa. 9:00 – 13:00 Uhr
www.parktheater.de
www.facebook.com/kurhaustheater

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren, diese Webseite zu nutzen.