Biréli Lagrène - Foto Hahl Guitars

Der 1966 in Soufflenheim geborene Ausnahmegitarrist Biréli Lagrène wurde früh als Wunderkind an der Gitarre in der Gipsy-Jazz Szene bekannt und spielte auf allen bekannten Festivals weltweit. Er hat von früher Jugend an mit seinem Vater Fiso und seinem Bruder Gaïti musiziert und nahm seine erste Schallplatte im Alter von zwölf Jahren auf. Er begeisterte sein Publikum bereits in frühen Jahren mit einer unglaublichen Virtuosität und Reife. Unterstützt und begleitet wurde er dabei von seinem Entdecker, dem slowakischen Bassisten Jan Jankeje, bei dessen Label Jazzpoint Records auch die ersten Platten erschienen. In der Tradition der Sinti- Musiker ist Lagrène musikalisch umfangreich ausgebildet und beherrscht neben der Gitarre auch Bass, Geige sowie Klavier und spielt gelegentlich Schlagzeug.

Doch nicht nur im Gipsy Jazz ist Biréli Lagrène zu Hause. Im Jahr 1986 spielte er z.B. mit dem US-amerikanischen Bassisten Jaco Pastorius und unternimmt Ausflüge in andere Spielarten des Jazz oder in lateinamerikanische Musikstile und die Klassik. Hörenswert sind u.a. die Aufnahmen mit der WDR Big Band Köln und dem Tribute to Django Reinhardt. Lagrène zeigt regelmäßig, dass er seinem Vorbild Django Reinhardt in Kreativität und Phrasierung ebenbürtig ist.
Neben eigenen Kompositionen spielt er regelmäßig auch Titel aus dem Sinti-Swing- und Modern-Jazz-Bereich sowie Pop- und Rocksongs. Mit dem Gipsy Project kehrte er zu seinen Wurzeln zurück und arbeitete dort mit vielen Größen der Szene zusammen. Die Liste der Musiker, mit denen Lagrène zusammen gearbeitet hat liest sich wie ein „Who’s who“ der Jazz Geschichte: Al di Meola, Larry Coryell, John McLaughlin, Vic Juris, Stochelo Rosenberg, Babik Reinhardt, Sylvain Luc, Gil Evans, Leon Redbone, Richard Galliano, Didier Lockwood, Herbie Hancock, Elvin Jones, Jean-Yves Jung und Diz Disley.

Im Vintage Guitar Magazine vom Dezember 2002 nennt Mike Dregni das Album Gipsy Project & Friends „ein wahres Meisterstück“. Mit einem Teil der damaligen Besetzung Hono Winterstein (Gitarre) und Diego Imbert (Kontrabass) ist er beim diesjährigen Konzert im Parktheater zu hören. Flankiert wird er dabei von der Sängerin Sara Lazarus.

Biréli Lagrène

Gitarre 

GIPSY ALL STARS
Freitag 14.06.2019, 20:00 Uhr

  Tickets und Preise

Die Künstler am Freitag

  • 1
  • 2

 

Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren, diese Webseite zu nutzen.