INTERNATIONALES
DJANGO REINHARDT FESTIVAL
AUGSBURG

Konzert am Freitag

FREITAG, 5. JUNI 2020

Gleich am ersten Abend wartet das Internationale Django Reinhardt Festival Augsburg mit großer Starbesetzung auf. Den Auftakt macht die Vorzeigeband der jungen Generation der legendären Rosenberg-Familie, „The Rosenbergs“, unterstützt vom Augsburger Ausnahmegeiger Sandro Roy. Weiter geht es mit einem Solo des begnadeten schwedischen Jazzgitarristen Ulf Wakenius, der schon mit allen Größen des Jazz, inklusive Django Reinhardts Sohn Babik Reinhardt und Oscar Peterson, auf der Bühne stand. Anschließend feiern Stochelo Rosenberg, einer der weltweit bedeutendsten Gypsy Jazz-Gitarristen, und der Pianist Jermaine Landsberger das Release ihres Albums „Gypsy Today“. Das krönende Finale bildet ein gemeinsamer Auftritt aller Musiker des Abends.

 

 

Freitag, 5. Juni 2020

 

17.30 Uhr

OPEN STAGE

mit

Häfler Jazz Trio
Arif Alija – Gitarre
Dati Guttenberger – Gitarre
Simon Ort – Kontrabass

und spontane Einsteiger

 

 

20.00 Uhr

GALA EDITION – DJANGO LEGENDS

The Rosenbergs & Sandro Roy

mit

The Rosenbergs
Mozes Rosenberg – Gitarre
Johnny Rosenberg – Rhythmusgitarre, Gesang
Sani van Mullem – Kontrabass

und

Sandro Roy – Geige

 

Ulf Wakenius

mit

Ulf Wakenius – Gitarre

 

Stochelo Rosenberg & Jermaine Landsberger Trio

mit

Stochelo Rosenberg – Gitarre

und

Jermaine Landsberger Trio
Jermaine Landsberger – Klavier
Joel Locher – Kontrabass
Matthias Gmelin – Drums

 

Festival Come Together

mit

allen Musikern des Abends

 

Ehrenpreisverleihung an Ulf Wakenius und Stochelo Rosenberg

 

 

 

Konzert am Samstag

SAMSTAG, 6. JUNI 2020

Mit dem renommierten Gitarristen Mike Reinhardt ist auch die Musikerfamilie Reinhardt beim Festival vertreten, aus der schon Größen wie Django und Schnuckenack Reinhardt hervorgegangen sind. In dem Konzert seines Trios und Marcel Loefflers, einer Instanz der französischen Akkordeonkunst, trifft Gypy Jazz auf französische Musette. Feurig geht es weiter mit einer Verschmelzung von Gypsy- und Flamencomusik, dargeboten von dem Gitarristen Tony Pusztai und der Sängerin Vannina. Dann vereinen sich mit Amati Schmitt und Paulus Schäfer zwei Gitarristen auf der Bühne, die erst kürzlich die außergewöhnliche Ehre hatten, als Solisten in der New Yorker Carnegie Hall aufzutreten. Unterstützt von Rhythmusgitarrist Bobby Guttenberger und Kontrabassist Gino Roman präsentieren sie im Parktheater Jazz von internationalem Spitzenniveau.

 

 

Samstag, 6. Juni 2020

 

17.30 Uhr

OPEN STAGE

mit

David Klüttig – Gitarre
Bertino Rodman – Gitarre

und spontane Einsteiger

 

 

20.00 Uhr

REINHARDT GIPSY EXPRESS

mit

Mike Reinhardt Trio
Mike Reinhardt – Gitarre
Benji Nini Winterstein – Rhythmusgitarre
Jean-Luc Miotti – Kontrabass

und

Marcel Loeffler – Akkordeon

 

GIPSY FLAMENCO

mit

Tony Pusztai – Gitarre
Vannina– Gesang

 

FROM CARNEGIE TO PARKTHEATER

mit

Amati Schmitt – Gitarre
Paulus Schäfer – Gitarre
Bobby Guttenberger – Rhythmusgitarre
Gino Roman – Kontrabass

 

 

 

Konzert am Sonntag

SONNTAG, 7. JUNI 2020

 Einen heiteren, beschwingten Festivalabschluss am Sonntagvormittag bietet das Konzert der Berliner Formation „Radio Django“. In originaler Hot Club de France-Besetzung bringen die vier Musiker exklusiven Gypsy Swing à la Django Reinhardt, gekonnt kombiniert mit dem Klang des Lebensgefühl der deutschen Hauptstadt, zu Gehör. Bei schönem Wetter findet dieses Konzert im Innenhof des Kurhauses statt; bei schlechtem Wetter wird es in den Theatersaal verlegt.

 

 

Sonntag, 7. Juni 2020

 

11.00 Uhr

METROPOLITAN SWING – OPEN AIR

mit

Radio Django
Daniel Weltlinger – Geige
Janko Lauenberger – Gitarre
Giovanni Steinbach – Rhythmusgitarre
  Richard Müller – Kontrabass

 

 

 

Workshops

WORKSHOPS

Die Workshops mit Paulus Schäfer, Sandro Roy und Marcel Loeffler - jeder ein Meister seines Instruments – sind sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Zudem zeigt Gitarrenbaumeister Stefan Hahl, wie Gitarren gepflegt, gewartet und eingestellt werden sollten.

 

 

Gitarre: Paulus Schäfer

Samstag, 6. Juni 2020, 13.30 Uhr

Workshopgebühr p. P.: 45 €

 

Gitarrenpflege: Stefan Hahl

Samstag, 6. Juni 2020, 14.30 Uhr

Workshopgebühr p. P.: 40 €

 

Violine (Improvisation): Sandro Roy

Sonntag, 7. Juni 2020, 10.00 Uhr

Workshopgebühr p. P.: 45 €

 

Akkordeon: Marcel Loeffler

Sonntag, 7. Juni 2020, 10.00 Uhr

Workshopgebühr p. P.: 45 €

 

 

Alle Workshops finden in den Räumlichkeiten des Parktheaters im Kurhaus Göggingen statt.

Teilnehmerzahl pro Workshop: 10–15 Personen

Dauer pro Workshop: 60 Minuten

Die Workshopgebühr ist vor Ort an den jeweiligen Workshopleiter zu bezahlen.

 

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Instrumentenausstellung

INSTRUMENTENAUSSTELLUNG

An allen drei Festivaltagen stellen Gitarren- und Geigenbauer im Friedrich-von-Hessing-Flügel des Parktheaters im Kurhaus Göggingen ihre Instrumente aus und bieten kompetente Beratung zu Instrumentenkauf, -reparatur und -pflege. Selbstverständlich können die Instrumente auch ausprobiert werden.

In diesem Jahr sind die Gitarrenbauer Michael Fischer (fischer guitars) aus Hamburg, Jürgen Volkert (Volkert Gitarrenbau) aus Lauf an der Pegnitz im Nürnberger Land und Stefan Hahl (Hahl Meistergitarren) aus Rheinland-Pfalz sowie der Augsburger Geigenbauer Samuel Rusch beim Internationalen Django Reinhardt Festival Augsburg vertreten.

 

Michael Fischer

Gitarrenbauer

Stefan Hahl

Gitarrenbauer

Jürgen Volkert

Gitarrenbauer

Samuel Rusch

Geigenbauer

 

Michael Fischer ist seit etwa zehn Jahren auf den Bau von Django-Gitarren spezialisiert. Er legt Wert auf ein geringes Gewicht und einen voluminösen Ton seiner Instrumente. Zu seinen Kunden zählt unter anderem Antoine Boyer, der 2019 beim Festival zu erleben war.

Gitarrenbaumeister Jürgen Volkert fertigt Akustik- und Semiakustikgitarren nach individuellen Wünschen. Alle seine Gitarren sind Einzelstücke aus ausgewählten, luftgetrockneten Hölzern.

Stefan Hahl besitzt umfassende Kenntnisse der Geschichte des Gitarrenbaus und in der Herstellung von Archtop-, Elektro-, Steelstring- und Klassischen Konzertgitarren. Er entwarf und baute eigene Modelle, die in die Serienfertigung gingen. Aktuell befasst sich der Gitarrenbaumeister mit der Optimierung von Klangeigenschaften und Konstruktionsprinzipien.

Geigenbaumeister Samuel Rusch betreibt im Herzen von Augsburg in vierter Generation innovativen und traditionsbewussten Geigenbau. Nach modernsten Methoden baut und restauriert er Geigen, Bratschen, Violoncelli und Kontrabässe.

 

 

Ausstellungszeiten:

Freitag, 5. Juni 2020, 18.00 –00.00 Uhr
Samstag, 6. Juni 2020, 13.30–00.00 Uhr
Sonntag, 7. Juni 2020, 10.00–14.00 Uhr

 

Der Besuch der Instrumentenausstellung ist auch ohne Ticket für das Festival möglich.