Seit den 1960er-Jahren prägt Philip Catherine die europäische Jazz-Szene. Gespielt hat der gebürtige Londoner seitdem mit großen Namen wie Chet Baker, Stéphane Grappelli, Charlie Mingus and Dexter Gordon.

Der heute 75-jährige Catherine ist in den bekanntesten Konzerthallen der Welt aufgetreten, in der Carnegie Hall in New York, in der Berliner Philharmonie, in Amsterdam, Paris und Brüssel. Im Mai 2016 wurde Catherine, dessen romantisches und einfühlsames Spiel in der Presse besonders hervorgehoben wird, mit dem ECHO JAZZ AWARD ausgezeichnet.

 

INTERNATIONAL GUITAR-SHOWDOWN
Samstag, 2. Juni 2018, 20:00 Uhr

  Tickets und Preise